Master of Science Schulpsychologie

Der Masterstudiengang Schulpsychologie ist an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät angesiedelt. Das Lehrangebot wird fakultätsübergreifend bestritten, d.h. sowohl von der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät als auch der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät getragen. Hierbei besteht eine intensive Kooperation zwischen dem Fachbereich Psychologie sowie dem Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung.


Des Weiteren besteht eine enge Zusammenarbeit mit dem bisher einzigen Kompetenzzentrum Schulpsychologie Deutschlands und der Graduiertenschule Learning, Educational Achievement, and Life Course Development (LEAD). Die im Rahmen der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder geförderte Graduiertenschule bietet zudem ein Doktorandenprogramm, für das sich die Studierenden im Anschluss an den Master Schulpsychologie bewerben können.

 

 

© Christian Schwier - Fotolia.com
© lu-photo - Fotolia.com

Allgemeine Informationen:

  • Studienbeginn: jeweils im Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester (mit Verkürzungsmöglichkeit auf
    minimal 2 Semester bei vorherigem Abschluss eines 4-jährigen
    Bachelorstudiengangs)
  • Umfang: 120 ECTS-Leistungspunkte 
  • Bewerbungsschluss: 15. Juli. Die Bewerbung erfolgt online. Mehr dazu auf der Homepage des Studentensekretariats der Universität Tübingen.

 

Kontakt:

Prof. Dr. Caterina Gawrilow

Universität Tübingen

Psychologisches Institut  

Schleichstraße 4

72076 Tübingen

 

E-Mail: schulpsychologie[at]psycho.uni-tuebingen.de

 

Weitere Informationen:

Bewerbung

 

Bewerbungen sind nur zum Wintersemester möglich und erfolgen über das zentrale Bewerberportal.

 

Nächste Bewerbungsfrist: 15. Juli 2017