Angewandte Kognitionspsychologie und Medienpsychologie

Unser Arbeitsbereich beschäftigt sich mit Fragestellungen der Angewandten Kognitionspsychologie und Medienpsychologie. Hierzu zählen insbesondere kollaborative und individuelle Prozesse der Wissenskonstruktion und Wahrnehmung. Im Sinne einer anwendungsorientierten Grundlagenforschung untersuchen wir anwendungsbezogene Themen unter Einbezug und Berücksichtigung aktueller grundlagenwissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden. So untersuchen wir beispielsweise im Rahmen mehrerer Projekte die kognitiven und sozialen Konsequenzen der Interaktion und Wissenskonstruktion mit Tablets. Eine ausführliche Auflistung aktueller Projekte am Arbeitsbereich finden Sie unter Forschung. In der Lehre bieten wir unter anderem die Vorlesungen „Angewandte Kognitionspsychologie: Wissen, Kommunikation und Medien“ an.